works on paper
upcoming
Sebastijan Zupancic
Heinrich Küpper

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010

2009—2006
Martin Schepers
Sebastian Rug
Katharina Hinsberg
Malte Spohr
Karoline Bröckel
Andreas Huyskens
Barbara Camilla Tucholski
Frank Gerritz
Wonkun Jun
Linda Karshan
Art Amsterdam
Art Cologne
Jan Svenungsson
Ronald Noorman
Matthias Mansen
Liste Berlin
German Stegmaier
works on paper
Art Amsterdam
Liste Köln
Christian Frosch
Martin Schepers
Karoline Bröckel
Jaroslav Poncar
Raimund Girke
Katharina Hinsberg
mehrfach
Malte Spohr
Ulrich Rückriem
ALLES ZEICHNUNG

2005—2000

english
   
         


works on paper - 02. Juni bis 14. Juli 2007
Christian Frosch, Katharina Hinsberg, Linda Karshan, James Howell, Jill Baroff, Julia Mangold

 

Die Ausstellung works on paper ist eine Gemeinschaftsausstellung mit der Gallery N. von Bartha in London, in der Arbeiten auf Papier von jeweils drei KünstlerInnen der beiden Galerien erst in Köln und anschließend in London gezeigt werden.

Jill Baroff macht Zeit sichtbar. Ihre meist zu Gruppen zusammengefassten Square Drawings halten in vertikalen und horizontalen farbigen Linien auf hauchdünnem Japanpapier den Wasserstand im Wandel der Gezeiten an bestimmten Orten der Erde fest.

Für die Arbeit Paperdeck presst Christian Frosch Lackfarbe zwischen zwei Aquarellblöcke und zieht sie in eigens entwickelten Gestellen wieder auseinander. Nach der Trocknung werden die Diptychen in Sammlerkästen montiert und geben einen Einblick in die dem Material inne wohnenden Strukturen.

Katharina Hinsberg materialisiert Zeichnung im Raum. Auf Papier gemalte und anschließend ausgeschnittene rote Linien und Gitterstrukturen werden objekthaft mit vier Nadeln schwebend vor der Wand präsentiert. Bei der Arbeit Lichtes Maß transponiert sie mit einem roten Band Maße und Proportionen des Galerieraumes.

James Howell beschäftigt sich in Bildern und Zeichnungen seit Jahrzehnten ausschließlich mit der Farbe Grau und zeigt die unendliche Vielfalt möglicher Graustufen auf. Die Titel der Arbeiten bezeichnen wissenschaftlichen Versuchen gleich die Mischverhältnisse der Grautöne.

Linda Karshan zeichnet seit zwanzig Jahren nach immer dem selben Ritual. Vor sich einen Stapel Papier liegend setzt sie den eigenen Herzschlag zählend Linien aufs Blatt, und befreit sich so in einer Art Meditation vom eigenen gestalterischen Willen. In den letzten beiden Jahren entstanden immer wieder Zeichnungen die mit vier Linien den Raum umschreiben.

Julia Mangold bedeckt mit einer Mischung aus Bienenwachs und Graphit ein Blatt Papier und ein Blatt Transparentpapier. Übereinandergelegt bilden die Blätter eine Verbindung von Skulptur und Zeichnung. In den jeweils vierteiligen Arbeiten von 1999 dekliniert sie durch minimale Abweichungen die möglichen Teilungen einer Fläche.

Die beiden Ausstellungen in Köln und London begleitend erscheint der Katalog works on paper.

Christian Frosch (*1968)
lebt und arbeitet in München
Katharina Hinsberg (*1967)
lebt und arbeitet bei Düsseldorf
Linda Karshan (*1947)
lebt und arbeitet in London (GB) und Connecticut (USA)

Jill Baroff (*1954)
lebt und arbeitet in Brooklyn
James Howell (*1935)
lebt und arbeitet in New York City, NY
Julia Mangold (*1966)
lebt und arbeitet in München und Portland Oregon



 
top
 ^