Figur plus Grund
upcoming
Sebastijan Zupancic
Heinrich Küpper

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010

2009—2006
Martin Schepers
Sebastian Rug
Katharina Hinsberg
Malte Spohr
Karoline Bröckel
Andreas Huyskens
Barbara Camilla Tucholski
Frank Gerritz
Wonkun Jun
Linda Karshan
Art Amsterdam
Art Cologne
Jan Svenungsson
Ronald Noorman
Matthias Mansen
Liste Berlin
German Stegmaier
works on paper
Art Amsterdam
Liste Köln
Christian Frosch
Martin Schepers
Karoline Bröckel
Jaroslav Poncar
Raimund Girke
Katharina Hinsberg
mehrfach
Malte Spohr
Ulrich Rückriem
ALLES ZEICHNUNG

2005—2000

english
   
         


Katharina Hinsberg
Figur plus Grund - 22. August bis 26. September 2009

 

Mit der dritten Einzelausstellung der 1967 in Karlsruhe geborenen Zeichnerin Katharina Hinsberg eröffnet die Galerie Werner Klein die Herbstsaison 2009.

Meine Zeichnungen lasse ich sein - oder eben nicht sein -, erst nachdem ich sie partiell getilgt, die entstandenen Striche also aus dem Papiergrund ausgeschnitten habe. Der Schnitt folgt dem Strich, wiederholt ihn umgehend, entlang seiner Ränder, und löscht ihn indessen.

So beschreibt Katharina Hinsberg ihre Arbeitsweise und damit die sowohl ästhetische als auch konzeptuelle Besonderheit der Zeichnungen. In der Ausstellung sind neben auf diese Weise bearbeiteten Blättern bis zu 200 x 150cm große Netz-Arbeiten zu sehen. Die Künstlerin zeichnet oder malt mit rotem Farbstift Linien, die sie durch Entfernen des sie umgebenden Papiers freistellt. Nur mit Nadeln auf der Wand fixiert schweben sie im Raum.

Katharina Hinsbergs Arbeiten waren in den vergangenen Jahren Teil der wichtigsten institutionellen Ausstellungen zum Thema Zeichnung, so in Zeichnung heute II, 1999 im Kunstmuseum Bonn, Gegen den Strich, 2004 in der Kunsthalle Baden-Baden, Zeichnung als Prozess, 2008 im Museum Folkwang Essen und Die Gegenwart der Linie, 2009 in der Graphischen Sammlung, Pinakothek der Moderne, München.

verlängert bis 10.10.2009

 
top
 ^