Zeichnungen
upcoming
Thomas M├╝ller
Sebastian Rug
Ines Spanier
Malte Spohr
paper positions. berlin

2023
2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011

2010
Linda Karshan
DRAW - Buchpr├Ąsentation
Ronald Noorman
2000 - 2010
Bettina Blohm
Christian Frosch
German Stegmaier

2009—2006
2005—2000

english
   
             


Ronald Noorman
Zeichnungen - 09. Oktober bis 13. November 2010

 

Ronald Noorman hat die Zeichnung als prim├Ąres Mittel gew├Ąhlt, um seine Phantasie
zum Ausdruck zu bringen. Was ihn darin anzieht, ist die Direktheit des Mediums.
Beim Zeichnen sind die Abst├Ąnde zwischen dem Gedanken, der Handbewegung und
dem Zeichen, das auf Papier erscheint, minimal, in der Zeit sowohl als im Raum. Die
technischen Mittel - Bleistift, Kreide, Wasserfarbe, Gouache - sind viel weniger widerspenstig als ├ľlfarbe, Kupferplatte oder Stein und es ist selbstverst├Ąndlich viel leichter, damit Experimente zu machen: was mi├člingt, oder nicht gef├Ąllt, geht in den Papierkorb. Andererseits ist die Zeichnung erbarmungslos; Irrt├╝mer wegwischen oder bedecken ist kaum m├Âglich. Au├čerdem scheint man als Betrachter direkt ├╝ber die Schulter des K├╝nstlers mitzuschauen, so direkt ist der Kontakt. Das geringste Z├Âgern, Irren oder Umdenken des Zeichners wird sofort bemerkt.
(Carel van Tuyll van Serooskerken)

In der zweiten Ausstellung der Galerie Werner Klein werden Arbeiten aus den letzten f├╝nf Jahre gezeigt. Ronald Noorman lebt und arbeitet in Amsterdam. Seine Zeichnungen, Druckgrafiken und K├╝nstlerb├╝cher sind in den wichtigsten niederl├Ąndischen Sammlungen vertreten. Das De Pont Museum in Tilburg widmet ihm im kommenden Jahr eine Ausstellung.

 
top
 ^